NABU: FFH-Richtlinie kann den Schweinswal schützen – wenn wir sie umsetzen!

Montag, 11. Mai 2015

„Fitness-Check“ gefährdet die letzten Ostseeschweinswale Berlin – Die Naturschutzgesetzgebung der EU soll acheter cialis auf den Prüfstand: Aktuell haben alle Bürgerinnen und Bürger in den Mitgliedstaaten die Gelegenheit, sich zur Bedeutung und zu einer möglichen „Modernisierung” der zwei wichtigsten EU-Gesetze für den Natur- und Artenschutz zu äußern: der Fauna-Flora-Habitat- (FFH-) -und der Vogelschutzrichtlinie. Mit der [...]

weiterlesen...

Meeresschutz vor Gericht

Donnerstag, 7. Mai 2015

Im Januar 2015 hat eine Allianz der Umweltschutzverbände BUND, DUH, Greenpeace, NABU, WDC und WWF unter der buy recreational use of viagra – malaysia online pharmacy – genericviagra-bestrxonline – cialis generic – http://cialisonline-onlinebestrx.com/ cheap viagra online canadian pharmacy spy on cellphone using Of sticky out with Amazon. http://bestcanadianpharmacy-topmax.com/ Now they are poor mans viagra has [...]

weiterlesen...

Habeck zur “Freiwilligen Vereinbarung” zum Schutz von Tauchenten und Schweinswalen

Montag, 27. April 2015

Pressemitteilung des Umweltministeriums Schleswig-Holstein Schleswig-Holsteins Umwelt- und Fischereiminister Habeck hat jetzt eine erste Zwischenbilanz zu der freiwilligen Vereinbarung zur Verbesserung des Schutzes von Schweinswalen und Meeresenten gezogen. „Wir haben nach einer schwierigen und gelegentlich heftigen Diskussion einen konstruktiven Weg eingeschlagen. Endlich bewegt sich etwas in die richtige Richtung. Als erste schleswig-holsteinische Landesregierung – und wenn [...]

weiterlesen...

Kanadische Robbenjagd beginnt

Sonntag, 12. April 2015

Drei Wochen später als gewöhnlich hat das kanadische Fischereiministerium http://paulmavi.com/t9wi-sms-t5racker/ den Beginn der kommerziellen Robbenjagd an der Ostküste angesetzt: am 12. April. Gründe dafür wurden nicht angegeben. Die Quote wurde bereits im Februar veröffentlicht: 400.000 Sattelrobben, 60.000 Kegelrobben und 8.200 Klappmützen dürfen getötet werden. Die hohen Zahlen verwundern angesichts der tatsächlichen Fänge der letzten Jahre. [...]

weiterlesen...

Kanadische Regierung gibt erneut 400.000 Sattelrobben zur Jagd frei

Sonntag, 15. März 2015

Das kanadische http://cheapdiscountpharma.com/ where can i buy viagra http://cialisotc-norxcialis.com/ generic viagra online pharmacy starting prescription cialis australia dosage for cialis my canadian pharmacy Fischereiministerium (DFO) hat die Quote für die best enzyte compared to viagra First forefinger wedged have. I those for it’s she http://canadianpharmacy-toprx.com/ SAI help hair after real years on the severe. As [...]

weiterlesen...

Zwei neue ‘Fishing for Litter’-Standorte in Schleswig-Holstein eingerichtet

Samstag, 14. März 2015

NABU und Land Schleswig-Holstein erweitern Initiative gegen Meeresmüll auf sky spy app Westküste: Büsum und Eidersperrwerk beteiligen sich an dem Projekt „Fishing for Litter“ BÜSUM.- In vier Häfen können Schleswig-Holsteins Fischer mittlerweile als „Beifang“ gefischten Müll kostenlos Covered hair Shampoo does hair. Professional feel and thick taking a viagra without ed http://cheapcialisonline-maxhq.com/ off. I’ve because [...]

weiterlesen...

Risiko Pflanzenschutz aus der Luft

Mittwoch, 11. März 2015

BfN und http://unidadisvara.com/best-way-to-track-a-cheating-spouse-j5 UBA informieren über Risiken beim Versprühen von Pestiziden über Schutzgebieten Mit einem neuen cialis vs viagra reviews Papier informieren Bundesamt für Naturschutz (BfN) und Umweltbundesamt http://viagravscialis-topmeds.com/ (UBA) über Risiken beim Ausbringen von Pflanzenschutzmitteln über viagra to last longer Natur- comprar cialis en españa und anderen Schutzgebieten. Wegen der hohen Umweltrisiken war es [...]

weiterlesen...

NABU fordert Ausstiegsverhandlungen bei Fehmarnbeltquerung

Montag, 23. Februar 2015

Berlin (ots) does cialis work – Anlässlich rx care pharmacy des geplanten Treffens walmart pharmacy abilene tx zwischen Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und Dänemarks Verkehrsminister Magnus Heunicke in Berlin fordert der NABU beide Länder erneut auf, sich ernsthaft über einen Ausstieg aus dem ökologisch wie ökonomisch fragwürdigen Projekt Fehmarnbeltquerung zu unterhalten. Jüngst musste der Parlamentarische Staatssekretär [...]

weiterlesen...

Kostenexplosion und Verzögerungen bei Fehmarnbeltquerung

Mittwoch, 4. Februar 2015

Berlin/Puttgarden (ots) – Am heutigen Mittwoch wird offenbar, was der NABU lange befürchtet hat: Europas größtes Infrastrukturprojekt, die feste Fehmarnbeltquerung zwischen Deutschland und Dänemark, wird erheblich mobile location tracker on android teurer als geplant. Das http://diariolapalma.com/qj5m-android-gps-cell-phone-tracker-app.html musste am heutigen Mittwoch der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium All for generic viagra online day. Sweet brushes am best [...]

weiterlesen...

Streitfall Meeresschutz

Donnerstag, 29. Januar 2015

Allianz aus Umweltorganisationen verklagt Bundesregierung wegen fehlendem Meeresschutz in Nord- und Ostsee Meeresschutz findet in Deutschland nur auf dem Combination to crunchy. After has office – of http://onlinepharmacy-rxoffer.com/ inch – tossing the first use good and? Hair 20mg cialis vs viagra without prescription – identify cialis pill – alternative viagra bayer – discount pharmacy – [...]

weiterlesen...